fr de en
Aufgabe

Die Gesellschaft Schweiz-Armenien (GSA) unterstützt und fördert freundschaftliche Beziehungen zwischen der Schweiz und Armenien auf der soziokulturellen, wirtschaftlichen und politischen Ebene. 

Die Gesellschaft Schweiz-Armenien unterstützt Projekte und Aktionen zur Bewahrung des geschichtlichen Erbes und der armenischen Kultur. In diesem Zusammenhang engagiert sie sich in den Bemühungen um die Anerkennung des Völkermords an den Armeniern. Mit der Unterstützung der Schweizer Landeskirchen, der Gesellschaft für bedrohte Völker und vieler Schweizer Politikerinnen und Politiker hat sie dabei am 16. Dezember 2003 einen wichtigen Erfolg errungen durch die offizielle Anerkennung des Völkermords durch den Schweizer Nationalrat.

Die Gesellschaft Schweiz-Armenien unterstützt auch Bestrebungen in andern Ländern um Anerkennung des Genozids.

Die Gesellschaft Schweiz-Armenien ist parteipolitisch unabhängig.